Dienstag, 21. Oktober 2008

30M-Bildchen-Regen

In der letzten Nacht war es dann soweit. Bei Last.fm wurde das 30 Millionste Bildchen hochgeladen. Präziser gesagt, könnte es sich dabei um ein Avatar für eine Gruppe oder einen Benutzer gehandelt haben, oder auch um das Bild eines Künstlers oder eines seiner Alben. Last.fm benutzt ein recht einfaches System zur Speicherung dieser Bilder. Es lassen sich alle 30.000.000 über die einfache Adresse http://userserve-ak.last.fm/serve/126/#NUMMER#.#DATEIENDUNG# abrufen. So das erste, oder eben das dreißigmillionste. Die Dateiendung wird dabei einfach ignoriert. So kommt auch Last.fm dem häufig benutzten Spruch „Das Internet vergißt nicht“ nach und läßt die Bilder vermutlich noch einige Zeit abrufen.

Und wer gedacht hat, ach, egal, sind doch eh nur 126×126 Pixel kleine Bildchen, weit gefehlt. Eure 10-Megapixel-Superposing-Fotos werden schön zwischengespeichert. Wie gesagt, auch in Zukunft wird man wohl die Äderchen in deinem Auge sehen können. Wenn's nur das wäre... Läuft alles unter unangemessenen Inhalt.

Vielleicht gibt es ja dann auch irgendwann die Rückwärtssuche, so dass man der 8-stelligen Zahl einen Benutzernamen zu ordnen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten