Sonntag, 16. Mai 2010

Grundsatzdiskussion

Dokumentation einer Grundsatzdiskussion:

leider vergeht einem echt schon wieder die lust, wenn man scheinbar nicht mal mehr in der brauerei vor den ganzen indie-fratzen sicher ist.

rofl....wem meinst du denn bitte damit meine schöne? ;) ps: warst doch selber mal eine dieser besagten indie-fratzen.....

stimmt, war auch mal im p7. warum auch net? ich gestehe. mich nervt halt nur dieser elektro-hype. bzw. techno. vor nem jahr hat's noch jeder gehasst. und man wurde schief angekuckt... aber ich mein extrawelt sind toppi, die sollte man ja wirklich net verpassen....
~
hui, das war mal was! da haben sich die vonner brauerei echt mal was schönes ins haus geholt. und nochmal zu gestern, schön, dass sich einige leute gleich angesprochen fühlen, aber ich find leute nunmal komisch, die sich beim tanzen ne plastiksonnenbrille aufsetzen und denken sie seien damit jetzt total elektro, sich dann aber auf die tanzfläche stellen und über die ganzen verstrahlten leute aufregen. da stehen se das erste mal inner techno-disko und wundern sich, dass die leute beim tanzen mal mehr als nur ihre füße bewegen. ich fahr doch auch net auf's wacken-festival und beschwer mich dann über die ganzen biersaufenden rocker. da passt was net zusammen. aber nichtsdestotrotz - schön war's. schade, dass die einen immer so lange auf's nächste mal warten lassen...

right, so siehts einfach ma aus....is ja nicht so, dass ich erst seit nen paar monaten mich in die elektronischen klänge verliebt habe. nen paar jährchen erfahrung besitz ich schon ;) .....und hasse auch diese plastiksonnebrillenfutzis und all diese pseudokiddis, die denken sie finden sich mega cool, weil se ma auf ner elektroparty abzappeln & privat null plan von dem ganzen scheiß haben. ps: die nächsten events stehen doch schon an in elektronischer richtung & oliver kolletzki lässt auch nicht mehr lange auf sich warten :)

BINGO! ist doch auch scheiß egal wie lange wer was hört. hauptsache die leute freuen sich auf den entsprechenden parties auch richtig, weil rumstehende leute kann man da nicht gebrauchen, mal ehrlich. viele leute packen sich selbst in schubladen und denken sie seien sonst wer, weil se nun jede zeile bei mando diao mitsingen können oder eben bunte plastiksonnenbrillen tragen. ich hab jahrelang goa gehört, ohne dabei wie ne elfe auf lsd durch die gegend zu hüpfen. das find ich das schöne am techno - da feiern assis und schönlinge nebeneinander ohne dass einer einen anderen dumm anguckt, weil er scheiße gekleidet ist - das gefühl hab ich z.b. immer im p7:warum müssen die leute sich immer so über äußerlichkeiten definieren (die meinte ich im übrigen mit indie-fratzen)? ist man indie weil man skinny jeans und jutebeutel trägt? ist man elektro weil man ein t-shirt auf dem "rave" steht trägt? son schwachsinn! aber mit solchen leuten macht's halt irgendwie weniger spaß.

ps: scheiß grundsatzdiskussionen, aber das musste mal raus. ich mag mich einfach nicht mehr von 16-jährigen ellenbogen in die rippen hauen lassen, weil die meinen ich tanze zu wild oder zu doof oder so. koletzki...? mmhh nöö...ich fahr lieber in 2 wochen zu autechre... yippie! ansonsten kann ich dir noch wärmsten florian meindl in der giesserei empfehlen.

Kommentare:

  1. Die Ärzte raten (und ich rate auch): Gegen Elektrobullen hilft nur Elektrobier!!! ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Ja, und Punkrock ist der Herr im Lande ...

    AntwortenLöschen