Sonntag, 6. September 2009

Wahl-O-Mat-Lite

In drei Wochen ist Bundestagswahl. Zeit, den Wahl-O-Mat zu befragen, welche Positionen die Parteien haben. Wer sich dann aber immer noch nicht entscheiden kann oder aber keine Zeit hat, dem sei mit dem Wahl-O-Mat-Lite geholfen! Folgende Grafik ausdrucken und das Gitternetz des Würfels ausschneiden und zusammenkleben. Einmal den allwissenden Parteienwürfel geworfen und die Entscheidung ist für eine Partei gefallen. Gefällt die Entscheidung nicht, einfach erneut werfen.


Tipp: Würfel am 27. September mit in die Wahlkabine nehmen.

Kommentare:

  1. Keine schlechte Sache das! Welche Partei ich wähle, steht längst fest. Nur musste ich heute wiedermals darüber schmunzeln, was der Wahl-o-Mat ausspukte. Das Ergebnis halt' ich dir bewusst vor - nur so viel: es handelt sich bei den Parteien, die gleichauf lagen um Mischfarben, lol.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin echt begeistert. Wählen war noch nie so einfach wie mit dem Wahl-O-Mat-Lite. Nun gut ich musste 3 mal würfeln bis ich zufrieden war aber sagt ja keiner das die Sache perfekt ist ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, allerdings würde die Lite Version dem Original näher kommen, wenn du die Tendenz des echten Wahl-O-Maten nachahmen würdest. Ich hab da mal was vorbereitet: http://blog.thomasnesges.de/uploads/wahlomatlite02.png

    AntwortenLöschen
  4. mein persönlicher wahl-o-mat sieht eher so aus: http://img4.abload.de/img/mein_wahl-o-mattaw9.png :D

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich am Sonntag vor der Bundestagswahl immer noch nicht sicher weiß was ich wählen soll, dann bastel ich mir noch schnell den Wahl-O-Mat lite-Würfel und nehme den mit in die Wahlkabine.

    AntwortenLöschen