Freitag, 9. Juli 2010

Melodienrecycling I

Die Menge an möglichen Melodien ist rein mathematisch betrachtet endlich. Da verwundert es nicht, wenn einem bei folgenden Videos ein akustisches Déjà-vu widerfährt.



Bei Reamonn ist eigentlich nur die Anfangsdudelei von Interesse.



Dank an pogoo für die sachdienlichen Hinweise.

Keine Kommentare:

Kommentar posten