Donnerstag, 26. Dezember 2013

Karmacopter – Erzkaul bei Nacht Tape

Das Jahr 2013 wird auf dem Grabstein einer großen Band stehen. Karmacopter haben nach einer grandiosen LP und einer ebenso famosen Siebenzoll das Zeitliche gesegnet, nicht aber ohne ein sehr willkommener Abschiedsgruß. Das Tape „Erzkaul bei Nacht“ ist auf Trim Tab Tapes erschienen, in einer lächerlich kleinen aber total punkrockigen Auflage von 77 Auflage von 25 Stück. Zum Glück gibt es die acht Vermächtnissongs auch als Download, so dass sie jeder haben kann.

Mit ihrer ersten selbstbetitelten LP haben sie die Messlatte sehr hoch gelegt. Teilweise kryptische aber auch genug kritische Texte, die Musik sehr dicht und keineswegs verwechselbar. Bis heute habe ich Schwierigkeiten anzuerkennen, dass es nur drei Personen sind. Mit der darauffolgenden Siebenzoll „California“ wurde noch mal ein Sack Kohlen in den Ofen geschmissen. Warum viel Schnickschnack, kurz und schnell auf den Punkt. Besonders erwähnenswert die Ausführung, 500 Exemplare in vier verschiedenen Vinylfarben. Gotta catch 'em all.

„Erzkaul bei Nacht“ also. Das Ende, wir haben zu danken. Der Gang wurde für die acht Songs noch mal zurück genommen. Etwas mehr Zeit für den Abschied. Das Verarbeiten des großen Verlust. Wieder Hymnen gegen die anderen, die uns das Leben schwer machen; Hymnen für unseren Mut.

Beim SilentProtagonist gibt es noch mehr Infos zu Karmacopter. Dort findet sich dann auch der Link, mitsamt ein paar Fotos (in bunt).

Kommentare:

  1. Aber Herr Killerblau. Wie kommen sie denn auf 77 Exemplare? Naja, ich habe einen Verdacht. Also 77 sind es bei der zeitgleich bekommene Kladde von irgendeiner anderen Band. Von dem Karmacopter Tape gibt es lediglich 25 Stück.

    AntwortenLöschen
  2. Herr Daniel hat recht. KillerBlauLog Productions bedauert den Fehler.

    Aber 77 klingt wirklich punkiger. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Band! Hatte wegen der Auflösung auch was geschrieben: http://silentprotagonist.blogsport.de/2013/09/14/the-glorious-pipes-of-darmstadt/

    Cool, dass es die Songs jetzt auch noch in physischer Form gibt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss danke sagen, fürs Lesen und vor allem Kommentieren :) Endlich wieder Action hier :D

    AntwortenLöschen
  5. Hey, Leben geht weiter :-) https://www.facebook.com/reaktorcamp?fref=ts

    AntwortenLöschen